Karl Gustav Schmerling, 1855

Name
Karl Gustav /Schmerling/
Given names
Karl Gustav
Surname
Schmerling
Birth
Baptism
Religion: evangelisch
Birth of a sister
Baptism of a sister
Religious marriage
Civil marriage
Residence
Death of a father
before 1881 (aged 25 years)
Source citation
Text:

Standesamt Bankau Seite 16 - Nr. 8 - Jahrgang 1880
Bankau am 26. September Ein tausend acht hundert achtzig und -
Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschienen heute zu Zweck der Eheschließung:

  1. der Mann Carl Gustav Schmerling
    der Persönlichkeit nach
    bekannt,
    evangelischer Religion, geboren den vierundzwanzigsten
    Maerz des Jahres tausend acht hundert
    fünfzig und fünf zu Klein Langereih,
    wohnhaft zu Buschkau
    Sohn des verstorbenen Einwohners Carl Schmer=
    ling und dessen nach bekannte Ehefrau
    Christine geborene Blomke ____ wohnhaft
    zu Buschkau, Kreis Carthaus ___________
  2. die unverehelichte Ida Albertine Kistchke

der Persönlichkeit nach ____________________
___________________________________ bekannt,
evangelischer Religion, geboren den sechsten September
des Jahres tausend acht hundert
fünfzig und sieben ________________________ zu Löblau


Tochter des verstorbenen Eigenkäthners Daniel
und Wilhelmine geborene Staeck
Kitschke '... Eheleute, früher wohnhaft
zu Löblau. __________________________________________

Seite 17
Als Zeugen waren zugezogen und erschienen:
3. der Maurer Gustav Prütz _________________________


der Perönlichkeit nach __________________________
________________________________________ bekannt,
siebenunddreißig Jahre alt, wohnhaft zu Unter =
Kahlbude, Kreis Danzig _________________________
4. der Kettler Otto Staeck, _______________________


der Persönlichkeit nach ________________________
_______________________________________ bekannt,
zweiundzwanzig Jahre alt, wohnhaft zu Danzig


In Gegenwart der Zeugen richtete der Standesbeamte an die
Verlobten einzeln und nach einander die Frage:
ob sie erklären, daß sie die Ehe mit eingehen wollen.
Die Verlobten beantworteten diese Frage bejahend und erfolgte hierauf
der Ausspruch des Standesbeamten, daß er sie nunmehr kraft des Gesetzes
für rechtmäßig verbundene Eheleute erkläre.

Vorgelesen, genehmigt und ad i unterkreuzt, zu 2, 3, 4,
unterschrieben ____ gez. + + + _________________________
_____ gez. Ida Albertine Kitschke ______________________
_____ gez. Gustav Prütz ________________________________
_____ gez. Otto Staeck _________________________________
Der Standesbeamte
gez. A. Bieler

Die Uebereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt.
Bankau am 26 ten September 1880.
Der Standesbeamte
A. Bieler

Date of entry in original source: September 26, 1880
Quality of data: primary evidence
Family with parents
father
mother
Religious marriage Religious marriageSeptember 23, 1849
3 years
elder brother
1852
Birth: May 17, 1852 31 25 Ostroschken, Landkreis Karthaus, Westpreußen, Deutschland
3 years
himself
1855
Birth: March 24, 1855 34 28 Klein Langereih, Landkreis Karthaus, Westpreußen, Deutschland
11 years
younger sister
1866
Birth: March 5, 1866 45 39 Buschkau, Landkreis Karthaus, Westpreußen, Deutschland
Family with Ida Albertina Kitschke
himself
1855
Birth: March 24, 1855 34 28 Klein Langereih, Landkreis Karthaus, Westpreußen, Deutschland
wife
1857
Birth: September 6, 1857 38 39 Löblau, Landkreis Danziger Höhe, Westpreußen, Deutschland
Religious marriage Religious marriageSeptember 26, 1880Löblau, Landkreis Danziger Höhe, Westpreußen, Deutschland
Civil marriage Civil marriageSeptember 26, 1880Bankau, Landkreis Danziger Höhe, Westpreußen, Deutschland
Source citation
Text:

Trauregister Seite 74 lfd. Nummer 10 - Trauung von Carl Gustav Schmerling (Junggeselle, aus Ober Buschkau, 23 Jahre alt) mit Ida Albertine geborene Kitschke (Jungfrau, 23 Jahre alt, aus Löblau) am 26. September 1880 in Löblau. Standesamtliche Tr auung am 26. September 1880 in Löblau.
Eltern des Bräutigams: Carl (verstorben) mit Christine Blomke
Eltern der Braut: Daniel mit Wilhelmine geborene Staeck in Löblau.
Aufgebot am 17. September 1880 und 12. September 1880

Date of entry in original source: September 26, 1880
Quality of data: gut
Source citation
Text:

Taufregister Seiten 391 u. 392 - laufende Nummer 51 (m) - Jahrgang 1855
Taufe von Karl Gustav Schmerling am 1. April 1855 in Mariensee - geboren am 24. März 1855 um 3 N. M. in Kl. Langereihe.
Eltern: Einwohner Carl Schmerling, ev. und Christine geb. Blomke, ev.
Taufzeugen:

  1. Jacob Schönnagel, Pächter. ev.;
  2. Florentine geb. Blomke dess. Frau;
  3. Jacob Blomke, Pächter, ev.;
  4. Erna geb. Zacharias dess. Frau;
    aus Langereihe
Date of entry in original source: April 1, 1855
Quality of data: primary evidence
Source citation
Text:

Standesamt Bankau Seite 16 - Nr. 8 - Jahrgang 1880
Bankau am 26. September Ein tausend acht hundert achtzig und -
Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschienen heute zu Zweck der Eheschließung:

  1. der Mann Carl Gustav Schmerling
    der Persönlichkeit nach
    bekannt,
    evangelischer Religion, geboren den vierundzwanzigsten
    Maerz des Jahres tausend acht hundert
    fünfzig und fünf zu Klein Langereih,
    wohnhaft zu Buschkau
    Sohn des verstorbenen Einwohners Carl Schmer=
    ling und dessen nach bekannte Ehefrau
    Christine geborene Blomke ____ wohnhaft
    zu Buschkau, Kreis Carthaus ___________
  2. die unverehelichte Ida Albertine Kistchke

der Persönlichkeit nach ____________________
___________________________________ bekannt,
evangelischer Religion, geboren den sechsten September
des Jahres tausend acht hundert
fünfzig und sieben ________________________ zu Löblau


Tochter des verstorbenen Eigenkäthners Daniel
und Wilhelmine geborene Staeck
Kitschke '... Eheleute, früher wohnhaft
zu Löblau. __________________________________________

Seite 17
Als Zeugen waren zugezogen und erschienen:
3. der Maurer Gustav Prütz _________________________


der Perönlichkeit nach __________________________
________________________________________ bekannt,
siebenunddreißig Jahre alt, wohnhaft zu Unter =
Kahlbude, Kreis Danzig _________________________
4. der Kettler Otto Staeck, _______________________


der Persönlichkeit nach ________________________
_______________________________________ bekannt,
zweiundzwanzig Jahre alt, wohnhaft zu Danzig


In Gegenwart der Zeugen richtete der Standesbeamte an die
Verlobten einzeln und nach einander die Frage:
ob sie erklären, daß sie die Ehe mit eingehen wollen.
Die Verlobten beantworteten diese Frage bejahend und erfolgte hierauf
der Ausspruch des Standesbeamten, daß er sie nunmehr kraft des Gesetzes
für rechtmäßig verbundene Eheleute erkläre.

Vorgelesen, genehmigt und ad i unterkreuzt, zu 2, 3, 4,
unterschrieben ____ gez. + + + _________________________
_____ gez. Ida Albertine Kitschke ______________________
_____ gez. Gustav Prütz ________________________________
_____ gez. Otto Staeck _________________________________
Der Standesbeamte
gez. A. Bieler

Die Uebereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt.
Bankau am 26 ten September 1880.
Der Standesbeamte
A. Bieler

Date of entry in original source: September 26, 1880
Quality of data: primary evidence