Hans Walter Schamp, 18841884 (aged 2 months)

Name
Hans Walter /Schamp/
Given names
Hans Walter
Surname
Schamp
Birth June 27, 188401:00 50 41
Address: Stadtgebiet No. 18
Death September 9, 188401:30 (aged 2 months) Age: 2 Monate
Address: Stadtgebiet No. 10
Family with parents
father
1833
Birth: August 4, 1833 53 28Kowall, Landkreis Danziger Höhe, Westpreußen, Deutschland
mother
Religious marriage Religious marriageFebruary 4, 1870Elbing, Landkreis Elbing, Westpreußen, Deutschland
7 years
elder sister
1876
Birth: September 28, 1876 43 33Alt-Schottland, Stadtkreis Danzig, Westpreußen, Deutschland
16 months
elder sister
18781878
Birth: February 2, 1878 44 35Ohra, Landkreis Danziger Höhe, Westpreußen, Deutschland
Death: August 25, 1878Ohra, Landkreis Danziger Höhe, Westpreußen, Deutschland
7 years
himself
18841884
Birth: June 27, 1884 50 41Stadtgebiet, Stadtkreis Danzig, Westpreußen, Deutschland
Death: September 9, 1884Stadtgebiet, Stadtkreis Danzig, Westpreußen, Deutschland
SourceStandesamt Danzig
Date of entry in original source: July 1, 1884
Text:

Geburtsregister: Danzig, am 1. Juli 1884 - Nr.: 2095 Kind: Hans Walter Schamp Geschlecht: männlich Geburtsdatum: 27. Juni 1884, vormittags um ein Uhr Geburtsort: Danzig, Stadtgebiet No. 18 Vater: Getreidefactor Hermann Schamp, wohnhaft zu Danzig, Stadtgebiet No. 18, evangelisch Mutter: Ehefrau Pauline Schamp geb. Padgor, evangelisch wohnhaft bei ihm Anzeige: der Vater

Quality of data: primary evidence
SourceStandesamt Danzig
Date of entry in original source: September 10, 1884
Text:

Sterberegister: Danzig, am 10. September 1884 - Nr.: 2337 Wohnort: Danzig, Stadtgebiet No. 10 Name und Stand: Hans Walter Schamp Geburtsdatum: - Geburtsort: Danzig, Stadtgebiet Religion: evangelisch Verheiratet mit: - Tag des Todes: 9. September 1884, vormittags um ein ein halb Uhr verstorben Ort: Danzig, Stadtgebiet Alter: 2 Monate alt Anzeigende: Ehefrau Pauline Schamp geb. Padgor wohnhaft zu Danzig, Stadtgebiet No. 10 Eltern: Sohn des Anzeigenden und Ihrer Ehemann des Getreidemarkler Hermann Schamp

Quality of data: primary evidence