David Ramlau, 1772

Name
David* /Ramlau/
Given names
David*
Surname
Ramlau
Family with Eleonora Henning
himself
1772
Birth: estimated 1772
wife
1777
Birth: estimated 1777 41 43Bölkau, Landkreis Danziger Höhe, Westpreußen, Deutschland
Religious marriage Religious marriage
son
1802
Birth: August 21, 1802 30 25Bölkau, Landkreis Danziger Höhe, Westpreußen, Deutschland
SourceEvangelisches Kirchenbuch Löblau Film 0247570 - Taufen 1800-1813 -- Heiraten 1800-1810 -- Tote 1827-1850
Date of entry in original source: August 29, 1802
Text:

Taufregister Seiten 110 und 111 laufende Nummer 53 - Taufe von David Wilhelm Ramlau am 29. August 1802 in Löblau - geboren am 21. August 1802 in Bölkauer-Mühle. Eltern: David, Ramlau, Einwohner und Werksmeister in der Bölkauer Mühle, gebürtig aus Bütau, und Eleonora geborene Adam Henning gebürtig aus der Bölkauer Mühle. Geboren um 10:30 vormittags; Die Taufzeugen sind gewesen:

  1. Ludwig Henning, ein Meister in der Bölkauer Mühle;
  2. Gesell Friedrich Ramlau, ein Müllers Sohn in Schönfeld;
  3. Frau Louisa geborene Adam Henning, verehelichte Gottlieb Ratzke, eine Müllerin in Wartsch;
  4. Frau Concordia Gertrud geborene Riehnen verehelichte Peter Henning, ein Müllerin in Groß Golmkau;
Quality of data: gut
SourceEvangelisches Kirchenbuch Löblau Film 0247569 - Taufen 1689-1800 -- Heiraten 1689-1826 -- Tote 1690-1843 -- Konfirmationen 1723-1737, 1756-1805
Date of entry in original source: February 3, 1799
Text:

Taufregister - Seite: 148 - lfd. Nr.: 8 - Jahrgang: 1799

Taufe von Anna Eleonora Charlotta Rohloff am 03. Februar 1799 in der ev. Kirche zu Löblau geboren am 24. Januar 1799 in Löblau, morgens um 7 Uhr

Eltern: Johann Michael Rohloff, Eigenthümer und Anna Catharina geborene (Vater: Salomon Staeck aus Löblau) Staeck

Taufpaten:

  1. Erdmann Czerwinskiy, Mitnachbar aus Löblau;
  2. Johann Koehn, Eigenthümer in Borgfeld;
  3. Gesell David Ramlau;
  4. Frau Anna Dorothea Lohrke, geb. Bartsch in Löblau;
  5. Frau Renata Traugott Volkmann, geb. Lippinsky aus Löblau;
Quality of data: secondary evidence