Dorothea Schmidtke, 1823

Name
Dorothea* /Schmidtke/
Given names
Dorothea*
Surname
Schmidtke
Married name
Dorothea* /Totzke/
Family with Christian Totzke
husband
18181879
Birth: estimated 1818
Death: before 1879
herself
Religious marriage Religious marriage
daughter
1848
Birth: September 26, 1848 30 25Bawerndorf, Landkreis Karthaus, Westpreußen, Deutschland
SourceStandesamt Danzig
Date of entry in original source: October 7, 1878
Text:

Seite 380 B. Nr. 578 Danzig, siebten October tausend acht hundert siebenzig und acht
Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschienen heute zum Zweck der Eheschließung:

  1. der Schuhmacher Heinrich Hermann Strassenreuter der Persönlichkeit nach durch seiner Aufgebotserklärung bekannt, evangelischer Religion, geboren den ersten October des Jahres tausend acht hundert vierzig und sechs zu Louisenau, Kreis Arnswalde, wohnhaft zu Danzig Häkergasse Nr. 15 Sohn des Papiermachers August Strassenreu= ter in Lappin Kreis Carthaus und dessen
    verstorbenen Ehefrau Johanna Luise geb. Quade zuletzt wohnhaft zu Zabelsmühle Kreis Schneidemühle
  2. die Albertine Pauline Totzke

der Persönlichkeit nach durch den Comparenten zu 1 anerkannt, evangelischer Religion, geboren den sechs und zwanzigsten September des Jahres tausend acht hundert vierzig und acht zu Bawendorf Kreis Carthaus, wohnhaft zu Danzig Niedere Seigen Nr. 14 Tochter des in Bawendorf verstorbenen Stellmachers Christian Totzke und dessen Ehefrau Dorothea geb. Schmidtke wohnhaft zu Bawendorf Kreis Carthaus.

----------------------------------------------------- Seite 381 -----------------------------------------------------

Als Zeugen waren zugezogen und erschienen: 3. der Schuhmacher Carl Schiemohr

der Persönlichkeit nach den Comparenten zu 1. anerkannt, zwei und sechszig Jahre alt, wohnhaft zu Danzig Johannisgasse Nr. 16 4. der Schuhmacher Bernhard Schulz

der Persönlichkeit nach durch den Comparenten zu 1. anerkannt, vier und zwanzig Jahre alt, wohnhaft zu Danzig Häkergasse Nr. 15

In Gegenwart der Zeugen richtete der Standesbeamte an die Verlobten einzeln und nach einander die Frage: ob sie erklären, daß sie die Ehe mit einander eingehen wollen. Die Verlobten beantworteten diese Frage bejahend und erfolgte hierauf der Ausspruch des Standesbeamten, daß er sie nunmehr Kraft des Gesetzes für rechtmäßig verbundene Eheleute erkläre.

Vorgelesen, genehmigt unterschrieben Herrmann Strassenreuter Albertine Strassenreuter geb. Totzke Karl Schiemohr Bernhard Schulz

Der Standesbeamte Lierau

Die Übereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt. Danzig, am 7 ten October 1878 Der Standesbeamte Lierau

Quality of data: secondary evidence