Ernst Conrad Staeck + Olga Bertha Adelgunde Wenzel

2 children
1907
Birth: November 10, 1907 29 34Löblau, Landkreis Danziger Höhe, Westpreußen, Deutschland
1911
Birth: August 28, 1911 33 37Löblau, Landkreis Danziger Höhe, Westpreußen, Deutschland
18781954
Birth: May 5, 1878 43 32Löblau, Landkreis Danziger Höhe, Westpreußen, Deutschland
Death: November 12, 1954
18341908
Birth: December 26, 1834 34 34Löblau, Landkreis Danziger Höhe, Westpreußen, Deutschland
Death: January 6, 1908Groß Klinsch, Landkreis Berent, Westpreußen, Deutschland
18451905
Birth: May 26, 1845 30 25Kamerau, Landkreis Berent, Westpreußen, Deutschland
Death: May 14, 1905

Facts and events

Civil marriage November 4, 1903
Religion: evangelisch
SourceStandesamt Alt-Grabau
Date of entry in original source: November 4, 1903
Text:
	B.
	Nr. 14

Alt-Grabau, am vierten November tausend neun hundert und drei.

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschienen heute zum Zwecke der Eheschließung:

  1. der Zimmergeselle, Ernst Konrad Stäck, der Persönlichkeit nach durch den von Person bekannten Besitzer August Zastrow anerkannt, evangelischer Religion, geboren am fünften Mai des Jahres tausend acht hundert siebzig und acht zu Löblau, wohnhaft in Klein Böhlkau, Kreis Danziger Höhe, Sohn des früheren Eigentümers Gotthard Stäck und desse Ehefrau Auguste geborenen Klein,

wohnhaft in Klein Böhlkau

  1. die Olga Bertha Adelgunde Wenzel,

der Persönlichkeit nach bekannt,
evangelischer Religion, geboren am elften September des Jahres tausend acht hundert siebzig und drei zu Metz, wohnhaft in Grabaushütte, Tochter des Feldwebels Gottlieb Wenzel und seiner Ehefrau Susanna geborenen Pleger, wohnhaft, in Grabaushütte

------------------- Seite 2 ------------------

Als Zeugen waren zugezogen und erschienen: 3. der Besitzer August Zastrow, der Persönlichkeit nach bekannt, 52 Jahre alt, wohnhaft in Grabaushütte.

  1. der Besitzer Ferdinand Schwanke, der Persönlichkeit nach bekannt, 40 Jahre alt, wohnhaft in Alt-Grabau.

Der Standesbeamte richtete an die Verlobten einzeln und nach= einander die Frage: ob sie die Ehe miteinander eingehen wollen. Die Verlobten bejahten diese Frage bejahend und der Standesbeamte sprach hierauf aus, daß sie Kraft des Bürgerlichen Gesetzbuchs nunmehr recht- mäßig verbundene Eheleute seien.

Vorgelesen, genehmigt unterschrieben Ernst Konrad Stäck. Olga Staeck geb. Wenzel. August Zastrow Ferdinand Schwanke.

Der Standesbeamte in Vertretung Raddatz

Quality of data: primary evidence
Last change December 24, 201822:06:02