Friedrich Jacob Wilhelm Hennig + Adelheid Dorothea Kessler

No children
1850
Birth: September 26, 1850 38 35Neu Wartsch, Landkreis Danziger Höhe, Westpreußen, Deutschland
1812
Birth: estimated 1812 30 25
1836
Birth: July 13, 1836 30 25Danzig, Stadtkreis Danzig, Westpreußen, Deutschland

Facts and events

Civil marriage November 11, 1876 Husband: sechs und zwanzigsten September des Jahres tausend acht hundert und fünfzig Wife: dreizehnten Juli des Jahres tausend acht hundert sechs und dreißig
SourceStandesamt Danzig
Date of entry in original source: November 11, 1876
Text:
	418
	B.
	Nr. 844 

Danzig, elften November tausend acht hundert siebenzig und sechs

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschienen heute zum Zweck der Eheschließung:

  1. Der Gärtner Friedrich Jacob Wilhelm Hennig der Persönlichkeit nach
    bekannt, evangelischer Religion, geboren den sechs und zwanzig-
    sten September des Jahres tausend acht hundert und fünfzig zu Neu-Wartsch Kreis Danzig, wohnhaft zu Danzig Jäschkenthalerweg N: 30 Sohn der daselbst wohnhaften Altsitzer Jacob und Maria geborene Knott Hen- nigschen Eheleute
  2. Die gerichtliche geschiedene Fabrikarbeiterin Frau Adelheid Dorothea Freibitter geb. Kessler der Persönlichkeit nach bekannt, evangelischer Religion, geboren den dreizehnten Juli des Jahres tausend acht hundert sechs und dreißig zu Danzig wohnhaft zu Danzig
    Jäschkenthalerweg N: 30 Tochter des in Prag in Böhmen wohnhaften Schnei- dermeister Georg Philipp Kessler und dessen hier verstorbenen Ehefrau Johanna Maria geborene Wichmann

----------------------------------------------------- Seite 419 -----------------------------------------------------

Als Zeugen waren zugezogen und erschienen: 3. Der Handelsgärtner Fritz Behring der Persönlichkeit nach durch den Comparenten zu 1 anerkannt, dreißig Jahre alt, wohnhaft zu Danzig Vorstädtischer Graben N: 22 4. Die Frau Auguste Wolffgram geborene Mentz der Persönlichkeit nach durch den Comparenten zu 1 anerkannt, sieben und dreißig Jahre alt, wohnhaft zu Danzig Neufahrwasser, Sasperstraße N: 6.

In Gegenwart der Zeugen richtete der Standesbeamte an die Verlobten einzeln und nach einander die Frage: ob sie erklären, daß sie die Ehe mit einander eingehen wollen. Die Verlobten beantworteten diese Frage bejahend und erfolgte hierauf der Ausspruch des Standesbeamten, daß er sie nunmehr Kraft des Gesetzes für rechtmäßig verbundene Eheleute erkläre.

Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben gezeichnet Wilhelm Hennig.
Adelheid Hennig geb. Kessler. Fritz Behring. Auguste Wolffgram. Der Standesbeamte gezeichnet Fritze

Die Übereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt. Danzig, am 11 ten November 1876 Der Standesbeamte Fritze

Quality of data: primary evidence
Last change May 23, 202017:39:15